"Rechnungseingang und Bestellungen machen wir digital, das senkt die Kosten."

SAP EDI - Geschäftsprozesse mit Partnern digitalisieren

Digitalisierung Ihrer Prozesse mit Geschäftspartnern

Kosten und Fehlerquote senken, Transparenz und Geschwindigkeit erhöhen.

Als Geschäftsführer oder als Verantwortlicher für die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen haben Sie sich bestimmt schon darüber Gedanken gemacht, wie Sie unnötige administrative Aufwände reduzieren können. Geschäftsprozesse zu optimieren und zu digitalisieren ist dabei ein sinnvoller Ansatzpunkt. Vielleicht haben Sie in den letzten Jahren auch schon Ihre Prozesse im Bestellwesen und im Rechnungswesen optimiert. Dann sollten Sie als nächsten Schritt Ihre Geschäftspartner mit einbeziehen.

Onboarding

Das volle Potenzial können Sie erst heben, wenn Sie bei der Optimierung auch Ihre Geschäftspartner mit einbeziehen.

Geschäftspartner zu überzeugen, dass Sie Bestellungen, Rechnungen usw. künftig digital mit Ihnen austauschen, kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und manchmal vielleicht auch anstrengend sein, aber das Ergebnis wird Sie begeistern: Sie reduzieren unnötige Kosten, senken die Fehlerquote, erhöhen die Transparenz und erhöhen die Geschwindigkeit.

EDI Onboarding Service
So bekommen Sie Ihre Geschäftspartner an Bord

EDI Onboarding Service

Wir bei All for One Steeb unterstützen Sie ganz konkret dabei, Ihre Geschäftspartner an Bord zu bekommen. Ihr Digitalisierungsprojekt mit uns beinhaltet gleichzeitig auch einen Onboarding-Prozess für Ihre Lieferanten. Wir unterstützen Sie und Ihre Lieferanten technisch und fachlich.

Bonus: Sichern Sie sich jetzt den Ratgeber!

So digitalisieren Sie Geschäftsprozesse mit externen Partnern.In diesem Ratgeber erfahren Sie, woran Digitalisierungsprojekte mit Geschäftspartnern scheitern und wie Sie diese Fehler vermeiden. Holen Sie sich jetzt die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihr Projekt.

Geballtes Expertenwissen. Kostenlos.

Unser Drei-Stufen-Plan

Digitalisierung der Prozesse mit Ihren Geschäftspartnern

Mit All for One Steeb gehen Sie Digitalisierung Ihres Belegeverkehrs ganzheitlich an:

1. Belegaufkommen senken

Unnötige Belege abstellen. Wir optimieren Ihre Prozesse in SAP. Warum wir davon etwas verstehen? All for One Steeb ist die Nummer 1 der SAP-Partner im Mittelstand. Erfahrungsgemäß senken wir mit unserer Optimierung Ihr Belegaufkommen um rund 20%. Belege die nicht entstehen müssen nicht verarbeitet werden. Das senkt die Kosten und macht Ihre Administration schneller.

2. Eingangs- und Ausgangsbelege digitalisieren

End-to-end. Wir organisieren die Digitalisierung Ihres Beleg-Verkehrs: Als erstes schaffen wir die technischen Grundlagen für den digitalisierten Belegaustausch mit Ihren Geschäftspartnern. Doch was nützt die beste technische Grundlage, wenn Ihre Geschäftspartner nicht mitspielen? Deshalb ist das Onboarding ein wichtiger Teil Ihres Digitalisierungsprojektes mit All for One Steeb. Wir unterstützen Ihre Partner technisch, fachlich und organisatorisch. Von der Ansprache Ihrer Partner in Abtimmung mit Ihnen bis hin zum telefonischen Support. Unser Lieferanten-Helpdesk bearbeitet Rückfragen und senkt so den Aufwand für Ihre IT-Organisation. Erfahren Sie hier, wie wir die Digitalisierung Ihres Beleg-Verkehrs für Sie organisieren.

3. Papierbelege digitalisieren

So schaffen Sie die 100%: Nach den Stufe 1 und 2 verbleiben Papierbelege, die Sie weiterhin erhalten. Dafür bieten wir einen Service aus Scan, Schriftenerkennung und Einspielung in Ihr SAP-System. Mit Stufe 3 vervollständigen Sie die Digitalisierung Ihrer Belege. Erfahren Sie, wie Sie Papierbelege digitalisieren können.

Deshalb sollten Sie die Prozesse mit Ihren Geschäftspartnern digitalisieren:

Kosten senken

Je nach Ihrer personellen Ausstattung und Ihrer individuellen Lieferantenanzahl variieren die Kosten für die Belegverarbeitung. Als Daumenregel können Sie davon ausgehen, dass die Verarbeitung einer Papierbestellung bis zu 35 Euro kostet. Wie viele Bestellungen erhält Ihr Unternehmen pro Jahr? 10.000? 100.000? Sie möchten Ihr EBIT verbessern? Bitteschön!

Fehlerquote senken

Grob geschätzt buchen Unternehmen mit manueller Belegerfassung zwischen 2% und 5% der Belege fehlerhaft. Das können falsche Bestellmengen, falsche Liefermengen oder gar falsche und fehlende Bestellpositionen sein. Die Mehrkosten und der zeitliche Mehraufwand, die daraus folgen, muss Ihr Unternehmen tragen. Verschwenden Sie nicht wertvolle Ressourcen, sondern senken Sie die Fehlerquote.

Transparenz steigern

Papierbestellungen müssen erst verarbeitet werden. Sie haben Sie beim Blick auf Ihre Zahlen nie die Gewissheit, dass auch wirklich alles eingebucht wurde. Dümpelt irgendwo noch ein Stapel in einer Schublade? Sie wissen es nicht. Digitale Prozesse mit ihren Geschäftspartnern steigern die Transparenz.

Geschwindigkeit erhöhen

Bis eine Bestellung vom Kunden zu Ihnen per Post verschickt wurde und dann manuell in Ihr System eingebucht wurde, dauert es gut und gerne 3 Tage. Wertvolle Zeit, die Sie für die Ressourcenplanung besser verwenden könnten. Vor allem, wenn Sie fixe Liefertermine haben. Digitale Belege sind innerhalb von Sekunden in Ihrem System und können direkt weiterverarbeitet werden.

Sie möchten mit einem Experten sprechen?

Fordern Sie hier einen unverbindlichen Rückruf an: